Partnerzusammenführung

Partnerzusammenführung

 alt=

Partnerzusammenführung

Bei der Partnerzusammenführung geht es darum, in einer Partnerschaft in der Disharmonie aufgekommen ist, Hindernisse aufzulösen, die sich im Laufe der Zeit aufgebaut haben. Die Hindernisse können ganz unterschiedlichen Ursprung haben. Es kann sein, dass ein Partner den anderen verdächtigt, den anderen nicht mehr so zu lieben, wie es früher war. Ein solcher Verdacht, kann auch dann genügen, die Partner ernsthaft voneinander zu distanzieren, wenn der Verdacht unbegründet ist – nur mit einem kleinen Missverständnis begann. So ein Verdacht kann eine Spirale in Gang setzen, die sich über Monate steigern kann und letztlich die Beziehung in eine Sackgasse führen kann. Personen, die dauerhaft, oft täglich mehrmals, Bestätigungen der Liebe des anderen erwarten sind besonders geneigt, derartige Spiralen zu erzeugen. Die Erwartungen können auch unbewusst sein, immer wieder Bestätigung von den Partnern zu erfahren.

Partner, die sich nicht geliebt fühlen gehen intuitiv oft in eine für außenstehende Atemberaubende Boykott-Haltung über. Andere Personen ziehen sich in einer derartigen Situation indirekt zurück, indem sie oft zum Sport gehen, sich zu Hause oder beruflich in Arbeit stürzen, um den Partner zu meiden und um zu versuchen, den Partner sozusagen “weich zu kochen” und durch Abwesenheit eine Trendwende im anderen zu initiieren.

Emotionale Distanz kann in der Partnerschaft auch durch Krisen entstehen, denen die Beziehung ausgesetzt ist. Es kann sein, dass eines der Kinder des Paares einen Unfall hatte oder dass ein Elternteil der Partner erkrankt und intensive Pflege durch einen der Partner vielleicht sogar im gemeinsamen Heim der Partner erfährt. Es kann Beruflicher Stress ein, der einen der Partner emotional so fordert, dass die Bedürfnisse des Partners zumindest vorübergehend nicht mehr an erster Stelle stehen. Falls das Paar ein Baby bekommt, kann auch diese Herausforderung die Beziehung in eine Krise führen, die eine emotional Distanz zwischen den Partnern erzeugen kann. Falls einer der Partner untreu gewesen ist, löst dies oft schwere Folgewirkungen aus, die eine gravierende Distanz zischen den Partnern erzeugen kann.

Ist die Liebe einmal da gewesen und haben sich die Partner nicht grundsätzlich auseinander entwickelt, sondern sind nur in Disharmonie, so ist eine Partnerzusammenführung sehr häufig auch langfristig erfolgreich.

Häufig ist den Partnern die Ursache der Distanzierung nicht bewusst. Oft sind Betroffene sich dessen auch nicht bewusst, wie sehr sie vielleicht selbst, die Distanz erzeugt haben oder erhalten.

Wenn Du mir eine Frage stellen möchtest: Hier geht es zu meinem Kontaktformular.

Auch interessant:

Hier findest Du meine Anleitungen für: Liebeszauber zum Selbermachen

Liebeszauber Selbermachen - Creiddylad-7-Knoten-Liebeszauber-Anleitung
Creiddylad-7-Knoten-Ritual
Liebeszauber Selbermachen: Das Freya-Pilzring-Ritual.
Freya-Pilzring-Ritual

Wenn Du mir eine Frage stellen möchtest: Hier geht es zu meinem Kontaktformular.